Start > Künstler > Birte Horn
 
 
 
 
 
 
 
 

Birte Horn





Birte Horn: raumteile, 2017, Öl auf Leinwand, 110 x 130 cm





Birte Horn: stück_38, 2017, Öl auf Leinwand genäht, 120 x 130 cm




Birte Horn: übermalt, 2015, Öl und Kohle auf Leinwand, 170 x 200 cm




Birte Horn: teile_1, 2009, Öl auf Leinwand, 160 x 190 cm





Birte Horn: stück_36, 2017, Öl auf Leinwand genäht, 115 x 115 cm




Birte Horn: teile_2, 2011, Öl auf Leinwand, 80 x 70 cm




Birte Horn: stoffliches, 2017, Öl auf Leinwand, 80 x 85 cm




Birte Horn: stück_24, 2016, Öl auf Leinwand genäht, 50 x 50 cm




Birte Horn: stück_11, 2011, Öl auf Leinwand genäht, 30 x 40 cm




Birte Horn: stück_12, 2011, Öl auf Leinwand genäht, 30 x 40 cm




Birte Horn: stück_7, 2009, Öl auf Leinwand genäht, 32 x 54 cm




Birte Horn: stück_14, 2011, Öl auf Leinwand genäht, 45 x 65 cm




Birte Horn: stück_32, 2017, Öl auf Leinwand genäht, 45 x 65 cm

Birte Horn tänzelt unbeschwert auf der Grenzlinie zwischen Dokumentation
und freier Abstraktion und zwischen Malerei und Wandarbeit. Wir können
Häusern, Balkonen, Fenstern und Raumpfeilern bei ihrer Mutation zum
Farbsplitter regelrecht zuschauen. Teils schweben Architekturfragmente
wie Raumschiffteile durch die nicht weiter definierte Bildfläche. Vertraute
Orte und Gegenstände werden durch die kaleidoskopartige Auffächerung
zum Fremdkörper. Sie malt mit Öl, lässt expressive Pinselspuren zu,
kombiniert diese aber mit akkurat aufgenähten Leinwandpartien.
 

 
 

Schacher – Raum für Kunst